Aktuelles

(5.1.2018) The new tables of pilotage dues for all German sea pilotage districts are available under:

www.wsd-nord.wsv.de/Schiff-WaStr/Schifffahrt/Lotswesen/Lotstarifordnungen/index.html

(4.12.2017) The Ballast Water Convention is in force as of 8 september 2017 and is applicable to all ships, which are carrying ballastwater. These ship need to have a certificate, an approved management plan and a ballastwater record book on board.

The purpose of the Convention is to prevent the introduction of alien or new species in the aquatic environment. These species are being carried on board of sea-going vessels in the ballastwater and may be harmful to the aquatic environment. Ships will have to treat their ballastwater or will have to prevent in another way the transport of species.

For further details, please contact your local association or have a look on www.deutsche-flagge.de

(9.11.2017) Im September 2017 wurden von Deutschland Waren im Wert von 110,4 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 86,3 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im September 2017 um 4,6 % und die Importe um 5,5 % höher als im September 2016. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber dem Vormonat August 2017 um 0,4 % und die Importe um 1,0 % ab.

(6.11.2017) Am 30. November 2017 findet das 21. HANSA-Forum Schifffahrt | Finanzierung statt.

Weitere Informationen sind abrufbar unter: www.hansa-online.de/21-hansa-forum/

(27.10.2017) Die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) hat gestern den Review of Maritime Transport 2017 veröffentlicht.

Darin beleuchtet die UNCTAD die Entwicklung der globalen maritimen Branche im Jahr 2016. In einem gesonderten, aber kurzen Kapitel werden erstmals die möglichen Auswirkungen der Blockchain-Technologie thematisiert.

Aus deutscher Sicht ist erfreulich, dass der New ConTex erneut Eingang in die Untersuchung erhielt und als zuverlässige Quelle für die Charterratenentwicklung wahrgenommen wird. Wir sehen darin auch eine Anerkennung der hiesigen Maklerschaft.

Der vollständige Bericht ist unter folgendem Link zu finden:  http://unctad.org/en/PublicationsLibrary/rmt2017_en.pdf

 

(10.10.2017) Im August 2017 wurden von Deutschland Waren im Wert von 103,1 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 83,0 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im August 2017 um 7,2 % und die Importe um 8,5 % höher als im August 2016. Gegenüber dem Vormonat  Juli 2017 nahmen die Exporte um 3,1 % und die Importe um 1,2 % kalender- und saisonbereinigt zu.

(27.09.2017) Am 9. November 2017 veranstaltet das Hamburg Financial Research Center in Kooperation mit der Baltic Exchange London das Hamburg Maritime Management Symposium 2017 in den Räumlichkeiten der Patriotischen Gesellschaft (Trostbrücke 4-6, 20457 Hamburg).

Im Anschluss an zwei wissenschaftliche Beiträge der Professoren Wolfgang Drobetz (Universität Hamburg) und Qing Liu (Universität Hamburg) beinhaltet das Programm hochkarätige Praktikervorträge zu Trends in den Bereichen Shipping Risk Management und Ship Finance. Im Sinne des aktiven Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis schließt die Veranstaltung mit einem Get-together aller Teilnehmer.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular des HFRC (www.hhfrc.de). Dort ist dauch das vollständige Programm zu finden.

(15.09.2017) Das Institute of Chartered Shipbrokers (ICS) veranstaltet am 26. September 2017 zum zweiten Mal einen Global Open Day.

Daran wird sich auch die German Branch beteiligen und bietet allen Interessierten an, sich an diesem Tag über die Möglichkeiten einer Weiterbildung mit dem ICS und der Mitgliedschaft im ICS zu informieren.

Der Open Day findet im Hause der Fa. RHL Reederei Hamburger Lloyd GmbH & CO KG (Raboisen 38 – 4. Stock, Rezeption, 20095 Hamburg) in der Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr statt.

Vertreter des Vorstands stehen in dieser Zeit für Gespräche und die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Aktionstag können bei der Geschäftsstelle (info@schiffsmakler.de) abgefordert werden.

Teilnehmer der Veranstaltung "Prozessoptimierung"

Am 10. August 2017 trafen sich Vertreter der Fachdirektionen V und II sowie dem ITZBund zu einem Austausch mit den bedeutendsten Teilnehmern des IT-Verfahrens ATLAS in Hamburg.

Ziel der Veranstaltung war es, Ansätze zur Umsetzung des Programmes "Digitale Verwaltung 2020" der Bundesregierung und Prozessoptimierung zu erörtern.

Es wurde sich darauf verständigt, dass im ersten Schritt die fiskalischen Unterlagen (beispielsweise Rechnungen) mittels elektronischer Nachricht an das IT-Verfahren ATLAS übermittelt werden sollen. Eine Umsetzung ist zum ATLAS-Release 9.0 geplant.

(01.08.2017) Jan Remmers (1. Vorsitzender) und Heinrich Smidt (2. Vorsitzender) bilden den neuen Vorstand des Schiffsmaklerverbandes Ems mit Sitz in Emden. Die personelle Neubesetzung des Vorstandes war nötig geworden, weil Torsten Meinke, der bisherige 1. Vorsitzende, aufgrund eines Firmenwechsels im Emder Hafen auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist.